Montag

Irgendwie ...

weiß ich nicht ob ich enttäuscht oder sauer,
oder vielleicht beides sein soll.
Ich habe vor Wochen bei einer Bloggerin Stoff gekauft,
bezahlt....und nichts passiert.
Ich habe sie schon so oft angeschrieben, am Anfang auch noch mal Antwort bekommen,
das das Geld da sei,
und nun sitz ich hier.
Denn Stoff kann ich zum größten Teil sowieso nicht mehr gebrauchen,
da z.B. Fleece dabei war, und eigentlich will ich ihn auch nicht mehr.
Warum kann man denn nicht mal antworten?
Ich find das echt nicht okay,
selbst, wenn man sich mal vertut oder so,
kann man doch Bescheid sagen,
is doch kein Beinbruch.
Bloß mit einfach nicht mehr melden bin ich echt nicht einverstanden.
Was mach ich denn bloß?
Sind ja auch mal eben fast 50,-€ die da futsch sind...
Also, ich habe dieses Jahr echt keinen Lauf.....
Hoffe nur das geht nicht so weiter.
Lg Yvonne

Kommentare:

Eisblümchen´s EigenArt hat gesagt…

Huhu Yvonne,

na, das sind ja Neuigkeiten!!! Was macht man da??? Ich würde Dir sehr gern weiter helfen, aber ich weiß nicht wie...

Vielleicht hilft Dir jemand von den "alten BloggerHasen" weiter...

Oh man, echt übel und wenig Geld war es ja nun auch nicht....

Ich drücke Dir die Daumen, liebste Grußches, Bettina

Katja hat gesagt…

Hallo Yvonne, das ist ja ärgerlich. Wenn Du per paypal gezahlt hast, kannst Du das Geld zurückholen. Mir ist es auch mal so gegangen und seitdem zahle ich alles per Lastschrift oder paypal. Ich drück Dir auf jeden Fall die Daumen, daß Du das Geld wieder zurückbekommst und Dir dafür neue Stoffe kaufen kannst.
Liebe Grüße
Katja

hannapurzel hat gesagt…

Liebe Yvonne,
hast Du die Adresse? Dann würde ich schriftlich die Rückbuchung des Betrages verlangen!
Postalische *Mahnungen* haben bei mir schon 2x (von 2 schriftlichen Mahnungen) Früchte getragen!
Ich drück Dir ganz, ganz arg die Daumen, dass Du ganz bald Dein Geld wieder auf dem Konto hast!
Herzigst, Bella

stephi hat gesagt…

oh ich würd das auch schriftlich machen. manchmal landen emails ja auch im spam (wobei... wenn du erst antwort bekommen hast...)
und selbst wenn das päckchen verloren gegangen ist - dann muss der VERkäufer sich doch kümmern, oder?

ich drück die daumen!

liebe grüße
stephi

Paulina hat gesagt…

Oh, wie doof, du Arme!Ich würde es auch mit einer Rückbuchung probieren.Und ja, du darfst sauer und enttäuscht sein.Leider ist hier nicht immer alles ok :o(.Ich hatte schon Täusche , ohne Rücktausch, wo seid Monaten nix bei mir angekommen ist (und nach über einem halben Jahr kann man die Hoffnung glaube ich auch aufgeben )....ach ,noch anderes mehr :o(....aber das positive überwiegt bei weitem ;o)!Ich hoffe, dass du dein Geld irgendwie wieder bekommst!Alles Liebe, Petra

anja hat gesagt…

Liebe Yvonne,
das tut mir echt leid!
Hast du die Telefonnummer? Dann würde ich anrufen und ein klärendes Gespräch führen.
Ansonsten rate ich auch zur Klärung in Schriftform, sprich Mahnung.
Wünsche dir gutes Gelingen und trotzdem einen guten Start in die neue Woche,
anja

Annette hat gesagt…

das ist echt der Hammer - was es für Leute gibt ... vielleicht solltest du sie in der Blogwelt bekannt machen ... das trifft sie sicher hart ...
LG und versuch dich nicht allzu sehr zu ärgern
Annette

Wunderbares Chaos hat gesagt…

Oh, wie ärgerlich! Ich würde das Geld zurück buchen lassen, falls es noch nicht allzu lange her ist.
Liebe Grüße
Susanne

Kinkerlinchen hat gesagt…

Ohh Yvonne, das tut mir aber leid, das ist echt eine doofe Lage, zu der fehlenden Ware kommt nun ja auch noch die Enttäuschung, dass das so schlecht gelaufen ist!
Vielleicht liest es die Bloggerin ja und klärt es jetzt?
Ich drücke Dir die Daumen!
Liebe Grüßle,
Nina

Yvonne hat gesagt…

Danke ihr lieben.
Natürlich habe ich nicht per Paypal bezahlt, war ja privatverkauf auf ihrem Blog.
Eigentlich sollte man ja auch denken, da sie auch einen Online Shop hat, das es Ehrensache ist, sich wenigstens mal zu melden.
Um das Geld zurückzuholen ist es nun leider viel zu spät(da ich ja ewig gewartet habe),und auch dann denke, Sie macht das nicht mit Absicht, vielleicht ist sie krank, kann ja auch sein, na ja, ich schick jetzt nochmal ne E-mail mit meiner BV hin, und hoffe einfach.
Ich weiß das nur wenige so sind,und mich wird es auch nicht davon abhalten bei einem von euch nochmal etwas zu kaufen, denn ich habe ja bisher sonst nur gute Erfahrungen gemacht.
Ich finde es auch sehr Schade, und kann nur hoffen.
Lg Yvonne

Luemmaisa hat gesagt…

Hallo Yvonne,

ich würde wenigsten versuchen anzurufen, und es direkt persönlich klären.

Ansonsten Strafanzeige bei der Polizei. Das habe ich schon 2 x erfolgreich gemacht, nachdem ich trotz Bezahlung keine Ware und/oder Antwort bekam. Manchmal reicht schon zu mailen, daß man Strafanzeige erstatten wird! ;-)

50 Euro ist nicht wenig Geld, aber um seinen Ruf zu vers.... doch zuviel. das sollte diese dame doch einsehen!

Viele liebe Grüße

Melanie

my-shabby-dream hat gesagt…

Schade, wirklich! Da kannst du denke ich nur gerichtlich vorgehen. Bei Amtsgericht machen die das, aber auch da müsstest du dann geld vor schießen, leider. ich hatte zum Glück immer mit zuverlässigen Bloggerinnen zu tun!
Viel Glück
Özlem

rosenrot hat gesagt…

Hallo Yvonne, ich würde es zuerst mit der Rückbuchung versuchen, sollte das nichts bringen würde ich auch mit Strafanzeige drohen, denn Du hast doch Nummer und Adresse! Eventuell ist es anderen Kunden ähnlich wie Dir ergangen, hör Dich doch in der Richtung mal um!!
Drück Dir auch ganz feste die Daumen, das Du dein Geld zurück bekommst und kann es einfach nichzt fassen, das es immer wieder passiert!!
liebe Grüße
Marlies

Anette hat gesagt…

Liebe Yvonne

Wenn die Dame einen online-shop hat, kann sie NICHTS via Internet verkaufen! Strenggenommen macht sie sich damit sogar strafbar.
Ist sie vielleicht bei dawanda?
Guck doch mal in ihr Impressum - vielleicht steht da ja eine Telefonnummer? oder Faxnummer? Eines von beiden MUSS sie angeben.
(Bloggerinnen müssen auch ein Impressum haben; ich weiss bloss nicht mehr, unter welchem § man das nachlesen kann.)
Frag bei der Bank, ob du das Geld noch zurückholen kannst - dafür hast du 6 Wochen Zeit.
Ansonsten anzeigen!
Wenn ich könnte, würde ich dir ja gern helfen ...
Liebe Grüsse, Anette

Conny hat gesagt…

Hallo Yvonne,
das ist wirklich extrem ärgerlich und 50 Euro enorm viel Geld!
Neben den schon genannten Tipps würde ich diese Bloggerin auf jeden Fall offen nennen, das trifft die Person mit Sicherheit empfindlich. Vielleicht lockt sie das endlich aus der Reserve.
Daß das Einzelfälle sind, tröstet irgendwie nur wenig, wenn es einen selbst betrifft.
Ich drücke Dir ganz feste die Daumen, daß Du Dein Geld zurückbekommst!

Lieben Gruß
Conny

griselda hat gesagt…

Autsch.
Ich würde anrufen, da klärt sich vielleicht manches auf: Krankheit, schlichte Vergesslichkeit.
Ansonsten kannst du ja durchblicken lassen, dass soaws ja auch an die Öffentlichkeit geraten könnte. Das wirkt bestimmt bei einer Onlineverkäuferin.
Viel Glück!